Willkommen auf der Website der Gemeinde Lostorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Entwarnung - Trinkwasser kann wieder wie gewohnt verwendet werden, Info v. 19.7.2018, 17.00 Uhr

In der ARA Winznau gelangte am 4. Juli 2018 wegen einem Stromausfall ungeklärtes Abwasser in die Aare und den Aare Kanal. Untersuchungen des Trinkwassers in den Gemeinden Obergösgen, Dulliken und Lostorf zeigten am 9. Juli 2018, dass das aus den Grundwasserfassungen gewonnene Trinkwasser mit Fäkalkeimen belastet war (bis zu 25 Keime/100ml). Die nötigen Massnahmen in den betroffenen Gemeinden wurden daraufhin veranlasst und durch die Feuerwehren Flugblätter in jeden Haushalt verteilt. Die einzelnen Wassernetze wurden laufend überwacht und chloriert. Die Chlorierung konnte am letzten Wochenende abgesetzt und das Netz weiter gespült werden. Weitere Messun­gen zeigten nun, dass das Netz heute wieder freigegeben werden kann.

Das Trinkwasser von Obergösgen, Dulliken und Lostorf ist wieder von einwandfreier Qualität und kann somit bedenkenlos konsumiert werden.

Abkochen ist nicht mehr erforderlich.

Wichtig

  • Das Trinkwasser kann noch einige Tage lang einen leichten Geruch oder Geschmack nach Chlor aufweisen. Dies ist gesundheitlich unbedenklich.

  • Falls Sie (z.B. wegen Ferienabwesenheit oder Umstellung auf Mineralwasser) seit Montag, 9.7.2018 kein Trinkwasser ab Ihrer Hausinstallation bezogen haben, empfehlen wir Ihnen, alle Leitungen im Haus während 5 Minuten gut durchzuspülen.

Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns bei der Bevölkerung für das Verständnis und das entgegengebrachte Vertrauen.

Lostorf, 19. Juli 2018

EINWOHNERGEMEINDE LOSTORF

Wasserversorgung

Präsident Baukommission

Rolf Guldimann

 

 


Trinkwasser geniessen
 

Dokument Trinkwasser_Entwarnung_2018.pdf (pdf, 408.8 kB)


Datum der Neuigkeit 19. Juli 2018