Willkommen auf der Website der Gemeinde Lostorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Pressebericht Gemeinderat v. 16.10.2019

Tempo 30 km/h im Weiler Mahren wird geprüft

Verschiedene Unterzeichner haben dem Gemeinderat eine Petition unterbreitet, welcher die Einführung von Tempo 30 km/h auf allen Strassen im Weiler "Mahren" verlangt.

In der Folge wurde die Baukommission beauftragt, die Petition für Tempo 30 in Mahren inhaltlich zu behandeln und dem Gemeinderat Antrag zu stellen. Die Verkehrsmessungen während einer Woche im April 2019 auf Höhe der Liegenschaft Mahrenstrasse 121b zeigten, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit bei 40 km/h und die Geschwindigkeit V85 (von 85% der Fahrzeuge eingehaltene Geschwindigkeit) bei 49 km/h lag. Betrachtet man nur die Werte der Personenwagen, zeigt sich, dass 15 % der Personenwagen die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreiten, 1/5 davon sogar um mehr als 10 km/h.

Der Gemeinderat kann sich mehrheitlich damit einverstanden erklären, ein Konzept für Tempo 30 im Weiler Mahren ausarbeiten zu lassen und wird dafür noch zwei weitere Honorarofferten einholen.

 

Arbeiten für Kanalisation an Stüsslingerstrasse vergeben

An der Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2018 wurde der Kredit für die Ka­li­bervergrösserung der Abwasserleitung zwischen der Stüsslingerstrasse 6 und der Bachstrasse 1 einstimmig gutgeheissen. In der Folge hat der planende Ingenieur die Ausschreibung im Einladungsverfahren durgeführt. Die Arbeitsvergabe erfolgt an die Firma Andreas Meier AG, Niedergösgen.

 

Beleuchtung wird angepasst

Nach über 30 Jahren wird die Beleuchtung in einer ersten Etappe in den Büros der Gemeindeverwaltung angepasst. Für das neue Beleuchtungskonzept wurde das Fachbüro Daniel Kuhn, beigezogen. Die Ausschreibung erfolgte im Einladungsverfahren. Die Arbeiten wurden an die Firmen Elektro Fürst AG Lostorf und Schreinerei Coray, Däniken, vergeben. In einer zweiten Etappe soll auch die Beleuchtung in den Korridoren und Sitzungszimmern angepasst werden.

 

In Kürze

  • Der Gemeinderat hat dem Nachtwelleangebot der Busbetriebe Olten-Gösgen-Gäu für die Zeit 2019-2022 zugestimmt. Seit 2012 hat sich die Benutzerzahl auf den Oltner Linien insgesamt konstant erhöht. Daher konnten die Kosten gesenkt werden. Die ungedeckten Kosten für das Nachtwelleangebot belau­fen sich für die Gemeinde auf jährlich CHF 7'365 (vorher CHF 8’135).
  •  Per 30. September 2019 wohnten 3‘941 Personen (Vorjahresstand: 3‘945) in Lostorf, davon sind 600 Bürger (Vorjahresstand: 596).
  •  Per 30. September 2019 waren in Lostorf 54 Personen (Vormonat 49) als arbeitslos gemeldet. Diese teilen sich in 19 Frauen und 35 Männer resp. 33 Schweizer und 21 ausländische Staatsangehörige auf.

Lostorf, 16. Oktober 2019

 

EINWOHNERGEMEINDE LOSTORF

Der Gemeindeschreiber:

Markus von Däniken

 

 

 


Weiler Mahren
 

Datum der Neuigkeit 16. Okt. 2019