Willkommen auf der Website der Gemeinde Lostorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stadtbibliothek Olten

Adresse: Hauptgasse 12, 4600 Olten
Telefon: 062 212 89 55
Telefax: 062 212 82 53
E-Mail: stadtbibliothek@olten.ch
Homepage: www.bibliothekolten.ch

Aufgabe
Die Stadtbibliothek Olten ist, zusammen mit 25 anderen Schweizer Bibliotheken, eine Studien- und Bildungsbibliothek. Diese Bibliotheken stehen im Dienst von Studium und Bildung, und sie sammeln das gesamte regionale Schriftgut. Dazu übernehmen sie zusätzlich die Aufgabe einer allgemeinen öffentlichen Bibliothek. Somit bietet die Stadtbibliothek zusätzlich Informationen zur Bildung, Kulturpflege, Freizeitgestaltung und Unterhaltung an.

Angebot
Die Stadtbibliothek hat eine Fläche von 600 Quadratmetern, verteilt auf sechs Stockwerke. In der Freihandabteilung sind 10'600 Romane, 25'500 Fachbücher, 500 Landkarten und 2000 Lexika zu finden. Im Zeitschriftenraum stehen 20 Tageszeitungen und 60 Magazine. Die Bibliothek hat insgesamt 150 Zeitschriften abonniert und zu verwalten.
Ein Lesesaal steht zu Studien- und Bildungszwecken offen, zudem stehen vier Studienkabinen zur Langzeitbenutzung zur Verfügung. An einem Computerarbeitsplatz können Recherchen im Internet ausgeführt werden.
Im nicht öffentlich zugänglichen Magazin im Untergrund lagern zusätzlich ca. 90'000 Bände älterer und/oder wertvoller Literatur, das gesamte Oltner Schrifttum und ca. 150'000 Zeitungen ab dem Jahrgang 1770, sowie Statistiken der Schweiz mit allen Volkszählungen usw.

Nutzung
Täglich wird die Stadtbibliothek von ca. 180-200 Personen besucht. Im Jahr 2001 wurden knapp 5000 Medien katalogisiert, d.h. elektronisch erfasst, und 80'000 nach Hause ausgeliehen. Im Hause selbst haben ca. 15'000 Personen Medien konsultiert. In anderen Bibliotheken des In- und Auslandes wurden via Fernleihe 2200 Bücher und Zeitschriftenartikel (Fotokopien) gesucht und ausgeliehen.
In den letzten Jahren haben sich 7800 Personen in der Bibliothek eingeschrieben. Täglich werden mündliche, telefonische, schriftliche oder Mail-Anfragen aus dem In- und Ausland beantwortet.

zur Übersicht