Willkommen auf der Website der Gemeinde Lostorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Lostorf - beliebt für's Eigenheim!


Lostorf ist eine bevorzugte Wohngemeinde zwischen Olten und Aarau am Jurasüdfuss, ist eingebettet in eine liebliche Landschaft und liegt abseits stark befahrener Verkehrsachsen. Lostorf und der Weiler Mahren haben heute zusammen rund 3'865 Einwohner (Stand Dezember 2012).

Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, für emissionsarme kleine und mittlere Betriebe möglichst gute Standortbedingungen zu schaffen.

Imposantes Wahrzeichen von Lostorf ist das Schloss Wartenfels.

Schloss Wartenfels
Schloss Wartenfels



Lostorf ist eine bevorzugte Wohngemeinde zwischen Olten und Aarau am Jurasüdfuss mit dem attraktiven Steuerfuss von derzeit 105 %. Die Dorfmitte liegt auf 454 Meter ü.M. Der höchstgelegene Punkt befindet sich auf dem Dottenberg auf 938 Metern. Lostorf ist eingebettet in eine liebliche Landschaft und liegt abseits stark befahrener Verkehrskehrsachsen. Es ist flächenmässig eine der grössten Gemeinden im Kanton und ist zu gut 47 % bewaldet und bietet sich als Naherholungsgebiet förmlich an. Auch kulturell, musikalisch, sportlich usw. werden höchste Ansprüche befriedigt.

Lostorf und Mahren haben heute zusammen rund 3'865 Einwohner (Dezember 2012). Die Bevölkerung nimmt Jahr für Jahr leicht zu, hauptsächlich durch neu erbaute Einfamilienhäuser. Die Gemeinde nimmt die daraus resultierende Herausforderung für die Schaffung der notwendigen Infrastruktur gerne wahr.

Das ländliche Dorf verfügt über hervorragende Schulen mit 2-jährigem Kindergarten (5- und 6-Jährige), Einführungsklassen und erste bis sechste Primarschulklassen, Musikschulen, etc. Das Oberstufenzentrum – die Kreisschule Mittelgösgen - wurde schon vor 30 Jahren zukunftsorientiert und wegweisend von 5 Gemeinden errichtet und besteht erfolgreich noch heute mit den gleichen Strukturen.

Wirtschaftlich gewinnt Lostorf zunehmend an Bedeutung, indem vermehrt kleine und mittlere Unternehmungen zu den grösseren, seit langer Zeit etablierten Industrie- und Produktionsbetrieben gestossen sind. Die Gemeinde hat sich zum Ziel gesetzt, für emissionsarme kleine und mittlere Betriebe möglichst gute Standortbedingungen zu schaffen.

Lostorf ist der einzige Kurort im Kanton Solothurn. Dieses Privileg verdankt er dem Thermalbad. Leider hat das Bad in den letzten Jahren sehr viele Besitzerwechsel verkraften müssen. Im Moment ist es geschlossen.

Imposantes Wahrzeichen von Lostorf ist das Schloss Wartenfels. Während der Sommermonate ist das Schloss an Wochenenden öffentlich zugänglich, und es finden bedeutende Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt. Der wunderschöne, sehr gepflegte Garten lädt zum Verweilen ein.