Willkommen auf der Website der Gemeinde Lostorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Beruf
JobsucheDa heute immer noch eine gewisse Arbeitslosigkeit herrscht, soll diese Seite eine Hilfe sein.
publicjobs - Das Schweizer StellenportalOffene Stellen bei Bund, Kantonen, Gemeinden und öffentlichen Betrieben
Regionale Jobbörse "Stellen Mittelland""Stellen Mittelland" ist die regionale Jobbörse für die Kantone Aargau, und Solothurn. Stellen-mittelland möchte Ihnen gezielt und ohne Zeitverlust, tagesaktuelle Inserate aus den Regionen Aarau, Wettingen, Baden, Wohlen, Rheinfelden, Oftringen, Zofingen, Spreitenbach, Olten, Grenchen und Solothurn aufzeigen. Die jobs können nach Berufsgruppen selektioniert werden. Die aktuellsten Stellen werden zuerst angezeigt.

Bildung
Erwachsenenbildungszentrum OltenWir erweitern Ihren Horizont...

Das Erwachsenenbildungszentrum Olten bietet Kurse und Lehrgänge im Bereich Sprachen, Handel und Wirtschaft, Gewerbe und Informatik für Sie an.

Unsere qualifizierten DozentInnen, die angenehme Atmosphäre und das gute Preis-/ Leistungsverhältnis ermöglichen Ihnen eine optimale Weiterbildung für Ihren beruflichen Weg.

Für telefonische Auskünfte sind wir gerne von Montag bis Freitag, von 08.00 - 11.30, und von 13.30 - 16.30 Uhr unter der Tel.-Nr. 062 311 82 33 für Sie da. Sie erreichen uns auch über info.ebz@dbk.so.ch. Wir beraten Sie gerne!
Schule LostorfDie Internetseite der Schule Lostorf.

Bund
BundesgerichtEntsprechend seiner Stellung und seinen Aufgaben hat sich das Bundesgericht organisatorisch vom ursprünglichen Einkammergericht zu einem Gebilde mit fünf Hauptabteilungen und verschiedenen ständigen und nichtständigen Kammern entwickelt.
eVanti.chFörderung und Umsetzung von E-Government-Lösungen

Mit eVanti.ch wird die Idee der Transparenz und des Austausches im Bereich von eGovernment in der föderalen Schweiz Wirklichkeit. Der Bund treibt mit eVanti.ch in enger Zusammenarbeit mit Kantonen und Gemeinden eGovernment flächendeckend voran.
www.ch.chDas Schweizer Portal

Die Behörden von Bund, Kantonen und Gemeinden kurz erklärt: In dieser Rubrik finden politisch Engagierte und Interessierte Informationen zum politischen System der Schweiz, zu Organisation und Aufgaben der Behörden sowie zu internationalen Organisationen. Publikationen und Links zu Anlaufstellen runden das Angebot ab.

Familie
mir ischs nöd egalHerzlich willkommen auf der Website "mir ischs nöd egal".

Der Austausch von Erfahrungen, von guten und weniger erfreulichen Erlebnissen mit Ihnen liegt uns am Herzen. Dazu bietet diese Website eine virtuelle Informations- und Diskussionsplattform.

Wir laden Sie herzlich ein, uns kund zu tun, was Ihnen nicht egal ist, was Sie tun könnten und tun würden, um dem sinkenden Verantwortungsbewusstsein entgegen-zuwirken.

Wir wollen zusammen mit Ihnen Respekt, Toleranz und Rücksicht in der Gemeinschaft stärken.
Schweizerische TierdatenbankenDatenbanken für vermisste, gefundene und heimatlose Tiere

Gemeinde
Bürgergemeinde LostorfDie Bürgergemeinde Lostorf ist eine öffentlich rechtliche Körperschaft. Sie umfasst alle in Lostorf heimatberechtigten Personen unabhängig ihres aktuellen Wohnortes.

Die Bürgergemeindeversammlung ist das oberste Organ.
Stimmberechtigt sind alle volljährigen und in der Gemeinde Lostorf wohnhaften Bürgerinnen und Bürger.


Der Kanton Solothurn kennt verschiedene Gemeindearten. Es sind dies Bürgergemeinden, Einwohnergemeinden und Kirchgemeinden.

1831 wurde das 1. Gemeindegesetz des Kantons Solothurn erstellt und in der Kantonsverfassung von 1875 stand, dass ausschliesslich die Bürgergemeinden für die Verwaltung zuständig seien.

Im Laufe der Jahre veränderte sich das Verhältnis von Bürgern zu Nichtbürgern in den Wohngemeinden zu Gunsten der Nichtbürger. Um auch diese Nichtbürger in die Dorfgemeinschaft einzubinden entstanden die Einwohnergemeinden.

1881 wurden in einer Verordnung des Regierungsrates erstmals die Einwohnergemeinden erwähnt. 6 Jahre später, d.h. im Jahre 1887 wurden die Einwohnergemeinden in der Verfassung des Kantons Solothurn verankert.

Neue Aufgaben wurden vermehrt den Einwohnergemeinden zugeteilt. Mit der Zeit wurden auch Aufgaben der Bürgergemeinden den Einwohnergemeinden übertragen.

So wurde in Lostorf 1981 die Wasserversorgung und 1996 das Sozial-und Vormundschaftswesen der Einwohnergemeinde übertragen.
Einwohnergemeinde DullikenDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde DänikenDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde Erlinsbach SODie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde GretzenbachDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde NiedergösgenDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde OltenDie Internetseite unserer Nachbarstadt.
Einwohnergemeinde RohrDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde Starrkirch-WilDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde StüsslingenDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde TrimbachDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergemeinde WinznauDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Einwohnergmeinde ObergösgenDie Internetseite unserer Nachbargemeinde.
Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-RohrDie Regionale Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-Rohr besteht seit 01. Januar 2003.

Einwohnerinnen und Einwohner sind mit dem Jahr, in welchem sie das 21. Altersjahr vollenden, feuerwehrpflichtig. Die Feuerwehrpflicht endet mit dem 42. Altersjahr.

Die Feuerwehrpflicht wird erfüllt:
durch persönliche Leistung von Feuerwehrdienst oder
durch Bezahlen einer jährlichen Ersatzabgabe.

Wer von der Ersatzabgabe befreit ist, bestimmt das Feuerwehrreglement.

Weitere Informationen über die Feuerwehr Lostorf-Stüsslingen-Rohr finden Sie unter der Website www.feuerwehr-lostorf.ch
Gemeinde Rielasingen-Worblingen-ArlenMit Rielasingen-Worblingen-Arlen (Deutschland) bestehen seit 1985 partnerschaftliche Beziehungen.

Die Partnerschaft wurde am 28. Juni 1998 anlässlich der 850 Jahrfeier in Lostorf und am 15. Mai 1999 in Rielasingen besiegelt.

Inmitten der herrlichen Landschaft des Hegaus liegt die Gemeinde Rielasingen-Worblingen-Arlen (ca. 12.000 Einwohner). Rings um die Gemeinde gibt es reizvolle Wanderwege - auch in die schweizerische Nachbarschaft.


Rielasingen befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg und im Landkreis Konstanz. Mit einer Fläche von 18,57 km2 liegt die Gemeinde auf 417 Metern über Meer.

Die Gemeinde führt das Roseneggsche Wappen, welches zuletzt Hans von Rosenegg gehörte. Dieser Umstand führte letztlich zur Kontaktaufnahme zwischen beiden Gemeinden.
Mahren / Der Weiler von LostorfWenn der Besucher von Lostorf im Unterdorf nach Westen abbiegt, gelangt er über eine kleine Anhöe in den Weiler Mahren, der politisch zur Gemeinde Lostorf gehört. Das schiffförmige Tal breitet sich aus zwischen dem Dottenberg (983 m.ü.M.) und dem Gebiet Balmis (466 m.ü.M.).

Mahren umfasst gegen 80 Wohnhäuser mit etwa 200 Einwohnern.
Regionale Zivilschutzorganisation NiederamtDer Regionalen Zivilschutzorganisation Niederamt folgende Gemeinden an:

Däniken, Eppenberg-Wöschnau, Gretzen¬bach, Lostorf, Niedergös¬gen, Obergösgen, Rohr, Schönenwerd, Stüsslingen, Wal¬terswil und Winznau

Die Zivilschutzstelle befindet sich auf der Einwohnergemeinde Lostorf, die Rechnungsführung auf der Einwohnergemeinde Gretzenbach.

Aufgabenspektrum: Schutz, Betreuung und Unterstützung

Der Zivilschutz wirkt in den Bereichen Schutz, Betreuung und Unterstützung. Er ist schwergewichtig als Einsatzmittel der zweiten Staffel im Verbundsystem des Bevölkerungssystems positioniert. Insbesondere soll er
die Durchhaltefähigkeit der anderen Partnerorganisationen bei grossen und langandauernden Katastrophen und Notlagen erhöhen. Er erfüllt folgende Aufgaben:

-Bereitstellung der Schutzinfrastruktur und der Mittel zur Alarmierung der Bevölkerung

-Betreuung von schutzsuchenden und von obdachlosen Personen

-Schutz von Kulturgütern

-Unterstützung der anderen Partnerorganisationen, insbesondere bei Katastrophen und in Notlagen

-Verstärkung der Führungsunterstützung und der Logistik

-Instandstellungsarbeiten sowie Einsätze zu Gunsten der Gemeinschaft
Schulen LostorfDie Primarschule dauert im Kanton Solothurn 6 Jahre.

Nach der sechsten Klasse erfolgt der Übertritt in die Oberstufe (Bezirksschule, Sekundarschule oder Realschule).

Sie müssen Ihr Kind für die Primarschule anmelden. Wenden Sie sich dazu bitte an die Schulkommission.
SektionschefsInformationen für Armeeangehörige, speziell für den Bezirk Gösgen
Verband Solothurnischer EinwohnergemeindenDer VSEG vertritt die Interessen der solothurnischen Einwohnergemeinden im Hinblick auf die Formulierung und Durchsetzung eines profilierten Standpunktes in allen Grundsatzfragen von kommunaler Bedeutung.
Wohnregion OltenDie Region Olten an der Aare und am Jurasüdfuss hat einen ganz besonderen Reiz. Die zentrale geographische Lage und die damit verbundenen optimalen Verkehrsverbindungen machen die Region Olten zum idealen Standort. Das Autobahnkreuz Egerkingen als Anschlussstelle zu den Autobahnen A1 und A2 sowie der Eisenbahnknotenpunkt Olten bedeuten eine schnelle und bequeme Verbindung zu den Zentren Zürich, Basel und Luzern sowie zu den Flughäfen Kloten Und Basel-Mulhouse.

Gesundheit
FeinstaubFeinstaub schädigt die Gesundheit. Denn Feinstaub besteht aus Partikeln mit einem Durchmesser von weniger als 10 Tausendstelmillimetern (auch als PM10 bezeichnet) und dringt tief in die Lungen ein. Feinstaub entsteht bei unvollständigen Verbrennungen, bei industriellen Prozessen, durch den Abrieb von Reifen, Strassenbelägen und Bahnschienen. Auch in Innenräumen entsteht Feinstaub z.B. durch das Rauchen.
Gemeinschaft Solothurner Alters- und PflegeheimeDie Gemeinschaft Solothurnischer Alters- und Pflegeheime GSA wurde im Jahre 1991 gegründet. In der GSA sind 49 Heime zusammengeschlossen mit einem Angebot von gegen 2200 Betten.

Die GSA ist zusammen mit dem Spitexverband und der Pro Senectute einer der wichtigsten Partner des Kantons im Bereich von Altersfragen. Sie ist stellvertretend für die Heime Vertragspartner der Krankenkassen für Beiträge aus der obligatorischen Krankenpflegeversicherung.

Die GSA setzt sich ein für eine moderne, zukunftsgerichtete und vernetzte Alterspolitik im Kanton Solothurn.
KindessschutzDie Fachstelle Kindesschutz bietet niederschwellige ambulante sowie telefonische Beratung und Information an.

Sie wendet sich an Kinder und Jugendliche, die von physischer, psychischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sind und andere Bezugspersonen, Fachleute, Institutionen oder Behörden.

Die Fachstelle Kindesschutz nimmt Anfragen und Hinweise auf mögliche Kindesmisshandlung ernst, sie klärt ab und führt Gespräche. Wenn nötig leitet sie auch Interventionen ein. Sie ist Triagestelle in des Kindesschutzfragen.

Die Fachstelle Kindesschutz ist kind-, familien- und ressourcenorientiert.

Der Ansatz ist parteilich für die Kinder und Jugendlichen.

Die Fachstelle informiert und sensibilisiert die Oeffentlichkeit zu Themne des Kindesschutzes.

Kontakt:

Fachstelle Kindesschutz
Aarauerstr. 55
Postfach 606
4601 Olten

Telefon 062 296 60 63
Fax 062 296 60 73
Mail: fks.so@bluewin.ch
Krebsliga SchweizDie Krebsliga setzt sich ein für eine Welt,
-in der weniger Menschen an Krebs erkranken;
-weniger Menschen an den Folgen von Krebs leiden und sterben;
-mehr Menschen von Krebs geheilt werden;
-Betroffene und ihre Angehörigen in allen Phasen der Krankheit und im Sterben Zuwendung und Hilfe erhalten.

Telefon: 0800 55 88 38
Ozon / LuftqualitätOzon-Info ist eine gemeinsame Aktion des Cercl'Air (Schweizerische Gesellschaft der Luft-Hygiene-Fachleute), der kantonalen Luftreinhalte-Fachstellen und des BAFU (Bundesamt für Umwelt) sowie des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), mit der Absicht der breiten Bevölkerung sämtliche relevanten Informationen zum Thema Ozon zur Verfügung zu stellen.
Pro Audito Olten / Verein für Menschen mit HörproblemenDer Verein Pro Audito der Region Olten (PAO) ist der Zusammenschluss von Schwerhörigen, Spätertaubten und Tinnitus-Betroffenen, sowie guthörender Sympathisanten und Gönnern. Er bietet seinen Mitgliedern und Betroffenen der Region Olten Dienste in verschiedenen Aufgabenbereichen an.
Spitexverband Kanton SolothurnWas bedeutet Spitex?
Spitex bedeutet spitalexterne Hilfe, Gesundheits- und Krankenpflege. Das heisst, Hilfe, Pflege und Beratung ausserhalb des Spitals oder Heims, bei Ihnen zu Hause.
TrinkwasserqualitätHier können Sie Informationen über die Trinkwasserqualität unserer Gemeinde abrufen.

Gewerbe
Gewerbeverein LostorfLostorf besitzt zahlreiche Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe. Das Firmenverzeichnis gibt nähere Auskünft über die in der Webseite eingetragenen Firmen.

Der Gewerbeverein kann auch über nachstehende Internetadresse besucht werden:

www.ighd.ch/hig-lostorf/default.htm

Kanton
Departement für Bildung und Kultur, SolothurnDas Departement für Bildung und Kultur, Solothurn, ist zuständig für die Belange

-der Volksschule und den Kindergarten,
-die Berufsbildung und Berufsberatung
-die Mittel- und Hochschulen
-sowie die Kultur und den Sport.
Statistikzahlen Kanton SolothurnHerzlich willkommen beim Statistikdienst

  • Suchen Sie kurz und bündig Daten zu Gemeinden, Bezirke und Kanton,
dann sind sie bei den Eckdaten richtig.
  • Brauchen sie weitergehende Daten, so können Sie diese im
Statistikregister unter Themen finden.
  • Finden Sie die gewünschten Daten nicht, so zögern Sie nicht und
nehmen mit uns unter Service Kontakt auf.

Medien
Aargauer ZeitungEine Tageszeitung der Region.
EspaceDie Internetseite der Region Solothurn, Bern.
Oltner TaglattDie Tageszeitung der Region.
Radio DRSSchweizer Radio DRS informiert, bildet und unterhält.

Als Unternehmen der SRG SSR idée suisse steht Schweizer Radio DRS für den Service public und im Dienst der Menschen in diesem Land.

Schweizer Radio DRS trägt zur freien Meinungsbildung seines Publikums bei und baut mit an einer kul­turell vielfältigen, solidarischen, demokratischen und offenen Gesellschaft.
SF DRSDas Schweizer Fernsehen.
Solothurner ZeitungEine Tageszeitung der Region.
Tele M1Tele M1 ist das Regionalfernsehen, das über Ihre Region berichtet, Ihre Nachbarn zeigt und Sie fragt, was denn nun Sache sei. Tele M1 versteht sich als das Fernsehen der Region und ist der einzige Fernsehsender, der täglich mit Leuten aus der Region über die Region und deren Ereignisse berichtet.

Religion
Evang. Reformierte Kirchgemeinde Obergösgen-LostorfSchauen Sie sich um und erfahren Sie mehr über die
Evangelisch reformierte Kirchgemeinde Obergösgen Lostorf.

Im Pfarrkreis besteht ein vielfältiges Angebot von
Anlässen. Die folgenden Seiten bieten Ihnen einen Überblick.
Sicher finden Sie etwas, was Sie anspricht.

Wir laden Sie herzlich ein, aktiv bei uns mitzumachen und
freuen uns auf eine Begegnung mit Ihnen.

Mit freundlichem Gruss
Ihr Pfarrer und die Ortskirchenpflege

Soziales
Amnesty InternationalAmnesty International ist eine weltweite Bewegung, die für die Förderung und Verteidigung der fundamentalen Menschenrechte arbeitet. Unabhängig und unparteilich, zielen ihre Aktionen auf schnellste und wirksame Hilfe für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen.
Die Aktivitäten der Organisation sind nur durch ihre Mitglieder und mit privaten Spenden finanziert.
Amt für Gemeinden und soziale SicherheitDas Amt für Gemeinden und soziale Sicherheit (AGS)Solothurn bearbeitet mit 23 Stellen hauptsächlich zwei Bereiche: Gemeinden und soziale Sicherheit.

Die soziale Sicherheit soll präventiv soziale Notlagen verhindern oder mindern. Sozial gefährdete Menschen sind zu unterstützen. Menschen in sozialen Notlagen ist intervenierend zu helfen.
Betreuungs- und Pflegezentrum Schlossgarten NiedergösgenDas Alters- und Pflegeheim Schlossgarten (Träger: Zweckverband der Gemeinden Niedergösgen, Lostorf, Stüsslingen und Rohr) bezweckt die Hotellerie, Betreuung und Pflege Betagter. Zugleich werden im APH Schlossgarten auch jüngere Personen, welche das AHV-Alter noch nicht erreicht haben, betreut und gepflegt.
Bundesamt für FlüchtlingeDas Bundesamt für Flüchtlinge (BFF), ein Team von über 600 Personen, hat seinen Hauptsitz in Bern und an sechs weiteren Aussenstellen in allen Regionen der Schweiz.

Das Amt umspannt folgende Aufgaben:

vollzieht das schweizerische Asylrecht
prüft in einem individuellen Verfahren Asylgesuche und gewährt verfolgten Menschen Asyl
sorgt gemeinsam mit den Kantonen für den Empfang und die Aufnahme von Asylsuchenden
fördert die freiwillige Rückkehr von Asylsuchenden
unterstützt den Vollzug der Wegweisung von abgewiesenen Asylsuchenden
pflegt eine enge Zusammenarbeit mit anderen Aufnahmeländern, dem Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Flüchtlinge (UNHCR) und der Internationalen Organisation für Migration (IOM)
strebt eine Harmonisierung internationaler Normen im Bereich des Asyl- und Flüchtlingsrechts an
CaritasCaritas Solothurn
Berntorstrasse 10
Postfach 227
4501 Solothurn
Familienberatung Olten-GösgenDie Familienberatung Olten-Gösgen gehört zu einem öffentlich-rechtlichen Zweckverband.


Die beteiligten Gemeinden
Boningen, Däniken, Dulliken, Eppenberg-Wöschnau, Fulenbach, Gretzenbach, Gunzgen, Hägendorf, Kappel, Olten, Rickenbach, Starrkirch-Wil, Walterswil, Wangen, Erlinsbach, Hauenstein-Ifenthal, Kienberg, Lostorf, Obergösgen, Rohr, Stüsslingen, Trimbach, Winznau und Wisen
Home Instead - SeniorenbetreuungHome Instead ist für Sie und Ihre Angehörigen da, wenn es um Betreuung zu Hause geht.


Wir unterstützen Sie gerne und kommen kostenlos und unverbindlich für ein Beratungsgespräch zu Ihnen nach Hause.


Telefon: 062 511 25 35

E-Mail: solothurn@homeinstead.ch
Kinderbetreuung Schweiz.chSie suchen eine gute Betreuung für Ihr Kind?

Hier finden Sie Betreuungseinrichtungen in den Kantonen Aargau, Bern, Basel-Land, Basel-Stadt, Obwalden und Solothurn sowie weiterführende Informationen für alle anderen Kantone.
Offene Jugendarbeit Lostorf OJALOZiel und Zweck
Die Offene Jugendarbeit Lostorf aktiviert, informiert und berät Jugendliche der Gemeinde Lostorf und ermöglicht deren Mitwirkung im Gemeinwesen.

Folgende Präventionsgedanken gelten dabei als Leitsätze:
• Partizipation der Jugendlichen ermöglichen
• Eigeninitiative von Jugendlichen Raum lassen
• Individuelle Ressourcen von Jugendlichen stärken

Anlaufstelle
Das Büro befindet sich im Martinskeller (Röm.kath. Pfarrhaus), Räckholdernstrasse 3 und ist wie folgt geöffnet:

Oeffnungszeiten
Mittwoch- und Freitag-Nachmittag von 13.30-18.30 Uhr

Im Bezug auf die Offene Jugendarbeit regelt die Jugendkommission Lostorf mit dem Verein infoklick.ch einen auf 3 Jahre befristeten Leistungsauftrag. Sie dient als Bindeglied zwischen der Jugendarbeit, dem Verein infoklick.ch und dem Gemeinderat. Zusammen mit der Jugendarbeit entwickelt sie strategische Ziele für die Jugendarbeit in der Gemeinde.


E-Mail: info@ojalo.ch

Telefon: 079 156 86 28
Pro InfirmisPro Infirmis leistet und vermittelt Beratung und Unterstützung für Menschen mit geistiger, körperlicher und psychischer Behinderung und ihre Angehörigen; sie fördert und unterstützt Hilfe zur Selbsthilfe. Ihre Dienstleistungen richten sich nach den Bedürfnissen der Betroffenen und ihrer Angehörigen und werden laufend überprüft und weiterentwickelt.

Pro Infirmis arbeitet eng mit anderen Organisationen des Behindertenwesens zusammen. Pro Infirmis beschäftigt Fachpersonal. Dieses wird durch ehrenamtlich tätige Personen unterstützt.

Pro Infirmis finanziert ihre Leistungen für Menschen mit Behinderung mit Beiträgen der öffentlichen Hand sowie mit Spenden und Legaten.
Pro Juventute Kanton SODie Pro Juventute Kanton Solothurn bietet Dienstleistungen und Projekte in den Bereichen Gesundheit/Freizeit, Bildung/Beruf und Medien/Konsum für Kinder, Jugendliche und Familien im Kanton Solothurn an.
Pro SenectutePro Senectute ist die grösste private Organisation in der Schweiz, die sich in den Dienst der älteren Generation stellt.
Schweizerische Sozialhilfe Konferenz SKOS)Die SKOS hat eine lange Geschichte Angefangen hat die SKOS als "Armenpflegekonferenz" im Jahre 1905. Das Forum entwickelte sich zur "Schweizerischen Konferenz für öffentliche Fürsorge", die in den Sechzigerjahren erstmals "Richtlinien zur Unterstützung in der Fürsorge" herausgab. Diese SKöF-Richtlinien wurden in der Fachwelt rasch zu einer massgeblichen Grösse für die Ausgestaltung und Bemessung der Sozialhilfe. Ihre Weiterentwicklung ist heute ein Eckpfeiler der Verbandstätigkeit: die letzte Neuüberarbeitung der SKOS-Richtlinien geht auf das Jahr 1998 zurück. Heute empfehlen alle Kantone, mit Ausnahme von Genf, den für die fürsorgerischen Aufgaben zuständigen Stellen die Anwendung der Richtlinien. Die SKOS ist eine Milizorganisation, die vom Fachwissen und vom Engagement ihrer Mitglieder lebt. Die Geschäftsstelle in Bern ist professionell geführt und sorgt für eine erfolgreiche Organisation der Verbandstätigkeit.
SozialinfoInternetportal Sozialwesen Schweiz
Verein fü Ehe- und Lebensberatung VELDie vier Beratungsstellen bieten Information und Beratung bei Beziehungsfragen zu Partnerschaft, Ehe und Familiean. Zudem leisten die Beratungsstellen Öffentlichkeitsarbeit und Prävention. Die Stellen stehen allen Einwohnern und Einwohnerinnen des Kantons Solothurn zur Verfügung – unabhängig von deren Zivilstand, Konfession und Nationalität.

Wir beraten Paare, Familien und Einzelpersonen bei:
• Beziehungsproblemen und Konflikten in Partnerschaft und Ehe
• Beziehungsproblemen und Konflikten in Familie
• Erziehungsfragen und Generationenkonflikten
• persönlichen Krisensituationen
• Trennung oder Scheidung
• Neuorientierung

In den Beratungen können
• Informationen vermittelt werden
• gemeinsam neue Wege gesucht werden
• schwierige Themen angesprochen werden

Die erste Beratung ist kostenlos.
Für weitere Beratungen wird ein sozial abgestufter Kostenbeitrag erhoben.
Die Berater und Beraterinnen sind an das Berufsgeheimnis gebunden.
Verein Tagesfamilien Kanton Solothurn (VTSO)Als Non-Profit Organisation bauen wir im ganzen Kanton Solothurn das Angebot für Betreuungsplätze für Kinder in Tagesfamilien auf. Unsere Vermittlerinnen begleiten diese Verhältnisse. Unsere Tageseltern werden aus- und weitergebildet.

Den einzelnen Einwohnergemeinden bieten wir Hand, kostengünstig und bedarfsgerecht Tagesbetreuungsplätze in ihrer Gemeinde zu schaffen.

Der VTSO besteht aus den fusionierten ehemaligen regionalen Tageseltern-Organisationen und verfügt daher über die entsprechende Erfahrung.

Wir sind Mitglied bei den Dachverbänden Tagesfamilien Nordwestschweiz und Tagesfamilien Schweiz.

Bei all unserer Arbeit und den Entscheidungen die wir fällen müssen, ist es uns ein Anliegen stets das Wohl des Kindes im Auge zu behalten.

Tourismus
AareLandVor drei Jahren haben die drei Stadtpräsidenten von Aarau, Olten und Zofingen eine Absichtserklärung unterzeichnet. Ihr Ziel: die führende Rolle beim Aufbau der Entwicklung im Raum „AareLand“ zu übernehmen, den inneren Zusammenhalt zu vertiefen und den attraktiven Raum mit insgesamt 60 Gemeinden besser gegen aussen zu vermarkten.
Belchen / Das AusflugszielHier erfahren Sie alles Wissenswerte über den Schweizer Belchen und die Region. An schönen Tagen sehen Sie im Süden die Alpen und im Norden den Schwarzwald mit dem Deutschen Belchen und dem Feldberg.
Kanton Solothurn TourismusWer ist Kanton Solothurn Tourismus?
Kanton Solothurn Tourismus koordiniert seit rund 10 Jahren
die innerkantonale Zusammenarbeit der einzelnen touristischen
Regionen sowie jene mit anderen Kantonen.

Tourismusprojekte, welche den gesamten Kanton betreffen,
werden federführend durch uns konzipiert und realisiert;
regionalen Tourismusprojekten stehen wir beratend und
unterstützend zur Seite.

Als Dienstleistung am Kunden haben wir in den vergangenen
Jahren eine umfangreiche Datenbank aufgebaut. Heute ver-
fügen wir praktisch über sämtliche aktuellen Tourismusinfor-
mationen im Kanton Solothurn und bieten uns als neutrale,
kostenlose Informationsstelle für Interessierte an.

Das touristische Angebot des Kantons Solothurn ist einem
Bilderbuch gleich. Es lohnt sich, darin zu blättern und zu
verweilen. Man begegnet Bekanntem, Vetrautem und vielleicht
auch Vermisstem - auch wenn man noch nie einen Fuss in
diese Gegend gesetzt hat.
Olten TourismusWer ist Region Olten Tourismus?
Region Olten Tourismus entwickelt und vermarktet das touristische Angebot der Region Olten. Zusammen mit dem Info Büro in der Altstadt von Olten ist Region Olten Tourismus die zentrale Anlaufstelle für touristische Fragen, Anliegen und Projekte. Zu diesem Zweck
erarbeiten wir touristische Produkte und Angebote, wie beispielsweise den Freizeitführer, den Gastroführer, die Konferenz- und Tagungsmappe oder eine Internetplattform für die Region Olten. Unser offizielles Informationsmagazin ist das TATSCH.

Die Geschäftsstelle von Region Olten Tourismus befindet sich im Disteli-Haus in Olten. In Zusammenarbeit mit Behörden, Wirtschaftsförderung und Partnerorganisationen erhöht Region Olten Tourismus die Lebensqualität der Bevölkerung in der Region. So leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung und Profilierung eines attraktiven Wirtschafts- und Lebensraum. Mit der Stadt Olten besteht ein Leistungsauftrag, welcher die Aufgaben und die Stellung von Region Olten Tourismus im Rahmen der Standortförderung festlegt.
SchweizMobilWas ist SchweizMobil

SchweizMobil ist das nationale Netzwerk für den Langsamverkehr, insbesondere für Freizeit und Tourismus. Langsamverkehr ist in der Schweiz der offizielle Oberbegriff für das Wandern, Velofahren, Mountainbiken, Skaten und Kanufahren.

SchweizMobil koordiniert in diesem Netzwerk die Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und privaten Dienstleistern.

SchweizMobil koordiniert ein offiziell und einheitlich signalisiertes Routennetz für den Langsamverkehr. Es besteht aus nationalen und regionalen Best-of-Routen. Sie können dank einer auf den öffentlichen Verkehr abgestimmten Etappierung auch gut für Tagesausflüge genutzt werden. Alle Routen sind mit den kantonalen und kommunalen Behörden konsolidiert und mit den eidgenössischen und kantonalen Umweltämtern abgesprochen.

SchweizMobil verknüpft die Routen optimal mit dem öffentlichen Verkehr und schafft damit ideale Voraussetzungen für die Kombinierte Mobilität im Bereich Freizeit und Tourismus.

SchweizMobil verknüpft die Routen mit einem vielfältigen Angebot an Dienstleistungen. Dazu zählen insbesondere Übernachtungsmöglich- keiten, Mietfahrzeuge und buchbare Angebote mit Gepäcktransport auf den nationalen und vielen regionalen Routen.

SchweizMobil informiert offiziell im Internet und mit Führern und Karten über die Routen und das breite Dienstleistungsangebot.

SchweizMobil erleichtert es den Gästen die Schweiz aktiv und auf attraktiven Wegen zu erleben.

Ihre Erfahrung ist uns wichtig.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit SchweizMobil mit. Sie sind eine wichtige Grundlage für die Verbesserung von SchweizMobil. Bitte nutzen Sie dafür das Feedback-Formular. Danke.
Tourismus Region Kanton SolothurnDie Tourismus Regionen im Kanton Solothurn

Umwelt
PET-RecyclingAuf dieser Website können alle 21'000 PET-Sammelstellen in der Schweiz, öffentliche und private, gesucht und auf einer Karte angezeigt werden.

Verbindungen / Öffentlicher Verkehr
Busbetrieb Olten Gösgen Gäu, Wangen bei OltenDie Busbetriebe der Region Olten-Gösgen-Gäu.

Verkehr
E-Carsharing / Bildung von FahrgemeinschaftenFahrgemeinschaft bedeutet, auf gelegentlichen oder regelmässigen Fahrten Mitfahrer mitzunehmen oder selber bei jemandem mitzufahren. Auf diese Weise wird das Reisen billig, umweltfreundlich und man hat auch noch Gesellschaft. Der Fahrer macht mit seinem Fahrgast ein Mitfahrentgelt ab, das meistens bei ca. 20 Rappen pro Kilometer liegt.

Wie funktioniert E-Carsharing?
E-carsharing.ch stellt den Kontakt zwischen Fahrern und Mitfahrern über eine Datenbank her, in die man sich gratis eintragen lassen kann. Die Rubrik Mitfahrer besteht in einer Liste aller im Augenblick gesuchten Routen und Zielorte, die Rubrik Fahrer gibt an, welche Strecken verfügbar und abgedeckt sind.
MobilitätsdurchblickWorum geht es?
Die Wahl des besten Verkehrsmittels ist oft nicht einfach, denn die Mobilitätsangebote werden immer vielfältiger. Sie können Geld, Zeit und Nerven sparen, wenn Sie Ihre Verkehrsmittelwahl optimieren. Der Mobilitätsdurchblick Schweiz unterstützt Sie dabei.

Eine individuelle Mobilitätsberatung mit dem Mobilitätsdurchblick Schweiz bietet Ihnen Ihre Wohngemeinde, Mobility CarSharing Schweiz oder der Online-Check an.

Was bietet der Mobilitätsdurchblick?
-Wir bieten eine Analyse der Mobilitätsvollkosten Ihres Haushalts an.

-Wir berechnen Ihren Zeitaufwand für die Mobilität

-Wir zeigen die Wirkungen auf Ihre Sicherheit und Gesundheit, Ihren Komfort und die Umwelt auf.

Darüber hinaus erhalten Sie unentgeltlich auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene Vorschläge für eine Optimierung ihrer Mobilität (siehe Beratungsbeispiel)

Wem nützt eine Mobilitätsberatung?
-Sie sind kürzlich umgezogen oder planen einen Umzug.

-Sie bekommen Familienzuwachs und organisieren deshalb Ihre Mobilität neu.

-Sie wechseln die Arbeitsstelle und Ihr Arbeitsweg sieht nun ganz anders aus.

-Sie werden pensioniert, der Arbeitsweg fällt weg. Sie stecken aber voller Pläne für Freizeitaktivitäten aller Art.

-Sie wollen Ihre Mobilität günstiger und einfacher gestalten oder Sie möchten umweltfreundlicher unterwegs sein.

-Sie möchten einfach wieder einmal das Mobilitätsverhalten Ihres Haushalts kritisch unter die Lupe nehmen.

Verwaltung
AHV- und IV-Verwaltung des BundesHier finden Sie wertvolle Angaben über die Gebiete:
-Alters- und Hinterlassenenversicherung AHV
-Invalidenversicherung (IV)
-Erwerbsersatzordnung (EO)
-Ergänzungsleistungen (EL)
-Infos für Versicherte im Ausland
Amt für Wirtschaft und ArbeitDas Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Solothurn ist ein Dienstleistungsunternehmen für Bevölkerung und Wirtschaft. Es trägt dazu bei, die regionale Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und den strukturellen Wandel sozial abzusichern.

Im Zentrum der Aufgaben des AWA stehen folgende Bereiche: Die Wirtschaftsförderung, die Arbeitsvermittlung mit den arbeitsmarktlichen Massnahmen und der öffentlichen Arbeitslosenkasse, der Vollzug des Arbeitsgesetzes (Arbeitnehmerschutz), der Umweltschutz im Rahmen der Energiefachstelle und die Bewilligungen für ausländische Arbeitskräfte.

Die vom Bund und Kanton übertragenen Aufgaben setzt das AWA kunden- und bedürfnisorientiert um. Die Aufgaben und Leistungen werden mit einer offenen Informationspolitik der Öffentlichkeit, Bevölkerung und Wirtschaft transparent gemacht. Die Verwaltungskultur des AWA ist geprägt durch Kompetenz, Verantwortung und Zusammenarbeit.
Ausgleichskasse des Kantons SolothurnDie Ausgleichskasse stellt die Anliegen der Kundschaft ins Zentrum ihres Handelns. Dies ist nicht nur ein Lippenbekenntnis. Die heutige Homepage markiert erst den Start ins Internet - geplant ist ein stetiger Ausbau von zeitgerechten Informationen und Leistungen.
Bundesbehörden der Schweizer EidgenossenschaftDie Bundesbehörden der Schweizerischen Eidgenossenschaft.
Kanton SolothurnDie Internetseite der kantonalen Verwaltung.
www.ch.ch-Portalwww.ch.ch ist ein Wegweisersystem, das Sie durch die Verwaltungsstellen von Bund, Kantonen und Gemeinden führt. Das Informationsportal gibt Ihnen Antwort auf administrative Fragen des täglichen Lebens und verbindet Sie direkt mit den verantwortlichen Verwaltungsstellen.

Das Portal befindet sich in der Testphase und hat deshalb noch Lücken. Weil nicht jede Gemeinde über ein ausgebautes Web-Angebot verfügt und auch noch nicht alle Themen erfasst sind, finden Sie die gewünschte Information nicht in jedem Fall. Wir bitten um Verständnis.

Wirtschaft
WirtschaftsförderungDer Wettbewerb der Wirtschaftsräume ist voll im Gang. Dabei spielen Qualität und Image einer Region eine entscheidende Rolle bei der Eroberung von Marktanteilen. Die Region Olten hat sich zum Ziel gesetzt, sich diesem Wettbewerb aktiv zu stellen. Die Wirtschaftsförderung Region Olten wurde mit der Umsetzung des entsprechenden Standort-Management-Konzeptes beauftragt.

Wissen
Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz FHSO, OltenDie Fachhochchule für Technik-Wirtschaft-Soziales in Olten.
Feusi Bildungszentrum AG, OltenDer Name Feusi steht in der Öffentlichkeit für «lebenslanges Lernen», Flexibilität und Innovation. Zentrale Anliegen sind kundengerechte und innovative Schulungskonzepte sowie die persönliche Betreuung der Studierenden. Die Ausbildungsangebote reichen von der Sekundarschule und dem 10. Schuljahr über Berufsbildung und Maturitätsschule bis zur Erwachsenenbildung und der Privaten Hochschule Wirtschaft PHW, die ein Teil der Berner Fachhochschule BFH ist.

Seit der Gründung haben ca. 100'000 Absolventinnen und Absolventen Ausbildungen am Feusi Bildungszentrum durchlaufen. Unsere Lehrgänge unterliegen ständigen Qualitätskontrollen und werden nach EFQM (European Foundation of Quality Management) geführt. Seit März 2002 sind die Weiterbildungsbereiche der Standorte Bern, Olten und Solothurn eduQua zertifiziert (gesamtschweizerische anerkanntes Label für Qualität der Weiterbildung) Im Rahmen des Qualitätsmanagements befragen wir unsere Studierenden jährlich zu Ihrer Meinung zum Feusi Bildungszentrum, den Lehrgängen sowie zu Ihren Erfahrungen mit Lehrpersonen und der Organisation.
Klubschule Migros, OltenDie Partnerin für Karriere und Freizeit.
Schulen der Stadt Olten, OltenDie Stadt Olten hat sich in den letzten Jahren zu einem eigentlichen "Bildungs-Mekka" entwickelt. Die Palette reicht vom zweijährigen Kindergarten über zahlreiche Privatschulen bis zur Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz.
Volkshochschule Region Olten Gösgen Gäu, OltenDie Schule für Erwachsenenbildung in Olten.

Allgemeine
Gelbe SeitenTelefonbuch der Swisscom (Firmen)
GoogleSuchmaschine
Pro SenectutePro Senectute ist die grösste private Organisation in der Schweiz, die sich in den Dienst der älteren Generation stellt. Möchten Sie uns näher kennenlernen? Dann schauen Sie sich um!

Pro Senectute Kanton Solothurn
Hauptbahnhofstrasse 12
Postfach 648
4501 Solothurn

Ortsvertreter von Lostorf ist:
Josef Guldimann
Schulstrasse 9
4654 Lostorf
062 298 15 54

Tel: 032 626 59 50, Fax: 032 626 59 55
E-Mail: info@so.pro-senectute.ch
URL: http://www.so.pro-senectute.ch

Ida Waldner-Boos, Geschäftsführerin
Weisse SeitenTelefonbuch der Swisscom (Private)